Die Geschichte unserer Feuerwehr

2006

Das Jahr stand auch für den Löschzug Menden ganz im Zeichen der Fußball WM 2006. So wurden fast alle Spiele der deutschen Mannschaft im Gerätehaus mit den Familienmitgliedern angesehen. Jedoch wurden einige Spiele durch Einsatz unterbrochen. Das letzte Spiel der deutschen Mannschaft um den dritten Platz, war noch vor dem Abpfiff für uns beendet, da wir zu einem Großfeuer, ganz in der Nähe des Geräthauses, ausrücken mussten.

Vierzehn Kameraden rückten am 04. Juli 2006 mit dem Behandlungsplatz Rhein-Sieg-Kreis zum Halbfinalspiel der deutschen Mannschaft gegen Italien nach Dortmund aus. Hier standen wir mit über tausend Einsatzkräften und mehreren hundert Fahrzeugen in Bereitschaft.

Zu einer Großübung nach Ahrweiler fuhr der Löschzug Ende Oktober. Vierzehn Tage vorher ging es mit unsern Frauen zur "Feuerwehrtour" nach München.

Ein Großbrand bei einem Möbelmarkt in Hennef, konnte ende Mai mit der Beteiligung unseres Löschzuges unter Kontrolle gebracht werden.

Leider verregnete unser Tag der offenen Tür in diesem Jahr. Bei einem Gewitter am Nachmittag wurde bei dem zeitgleich stattfindenden Flugtag in Hangelar ein Besucher getötet und weitere Personen verletzt. Unsere Kameraden aus den anderen Löschgruppen- und Züge der Stadt Sankt Augustin kamen hier zum Einsatz.