Info zur aktiven Wehr

Zu den aktiven Kameraden des Löschzuges, gehören die 18 - 59 jährigen Feuerwehrfrauen und -männer. Alarmiert werden die Kameraden je nach Einsatzlage über digitale Funkmeldeempfänger oder zusätzlich mit der Sirene. Bei einem Alarm rückt das erste Fahrzeug nach etwa drei Minuten zum Einsatz aus.

Am Anfang ihrer Feuerwehrkarriere steht die Grundausbildung in vier Blöcken mit insgesamt 120 Ausbildungsstunden. Zeitgleich erfolgt die Ausbildung zum Atemschutzgeräteträger mit nochmals 25 Stunden. Hiernach können weitere Lehrgänge oder Seminare auf Stadt-, Kreis-, oder Landesebene besucht werden. Die Aus- und Weiterbildung am Standort erfolgt alle 14 Tage, dienstagabends in Theorie und Praxis. Ein Zusatzdienstabend mit speziellen Themen findet jeden vierten Donnerstag statt, in den Sommerferien entfallen die Übungsdienste.

Aufgabenbereich des Löschzuges

Aktive Wehr 2011

Neben den üblichen Aufgaben einer Feuerwehr wie Brandschutz und Hilfeleistung bildet der Löschzug Menden zusammen mit der Löschgruppe Hangelar den GSG-Zug (Gefährliche Stoffe und Güter) der Freiwilligen Feuerwehr Sankt Augustin. Innerhalb des GSG-Zuges ist der Löschzug Menden vorrangig die Dekontamination von Einsatzkräften verantwortlich.
Weiterhin übernimmt der Löschzug Menden auf Kreisebene im Einsatzfall die Zusammenstellung des Behandlungsplatzes des Rhein-Sieg-Kreises (ca. 35 Fahrzeuge von Rettungsdienst und Feuerwehr) und rückt dann mit diesem als unterstützende Feuerwehrkomponente zu überregionalen Einsätzen aus. Sollte die "Bereitschaft IV" des Regierungspräsidium Köln angefordert werden (z.B. bei Waldbränden, Überschwemmungen, usw.) so stellt der Löschzug Menden das LF 10/6 als Teil des 4. Löschzuges zur Verfügung. Dieser Großverband rückt bei Bedarf, wie der Behandlungsplatz Rhein-Sieg zu Großschadenslagen im Bundesgebiet oder ggf. im nahen Ausland aus.

Löschzugführung

Löschzugführer: BOI Gilbert Fey
Stellv. Löschzugführer: BOI Raimund Lindlahr

Vorstand

Vorsitzender: BOI Gilbert Fey
Stellv. Vorsitzender: BOI Raimund Lindlahr
Gruppenführer: HBM Volker Wendelstein
Jugendwarte: UBM Frederik Filthaut
Stellv. Jugendwart: HFM Sascha Papadopoulos, André Fey
Festausschussvorsitzender: UBM Markus Schmitz
Kassierer: UBM Jens van de Water
Stellv. Kassierer: OFM Manuel Schnitzler
Gerätewarte: UBM Matthias Baur, UBM Jan Hofenbitzer
Schriftführer: UBM Matthias Frede
Stellv. Schriftführer: FM Daniel Schriek
Ehrenabteilung: UBM Hans-Heinrich Hinterkeuser
Beisitzer: FM Philipp Högner, UBM Rainer van Engelshoven

Vorstand des Fördervereins

Vorsitzender: BOI Gilbert Fey
Stellv. Vorsitzender: BOI Raimund Lindlahr
Gruppenführer und Schriftführer: HBM Volker Wendelstein
Kassierer: UBM Stefan Billing
Stellv. Kassierer: HFM Sandro Wetter
Festausschussvorsitzender: UBM Markus Schmitz

Festausschuss

Die öffentlichen Veranstaltungen und das gesellige Miteinander innerhalb unserer Feuerwehr werden hauptsächlich durch den Festausschuss organisiert. So sorgen Tages- und Mehrtagestouren, Familientage mit Grillen, Radfahren und vieles mehr für reichlich Abwechslung im Löschzug Menden.
Der "Tag der offenen Tür" mit dem Dämmerschoppen am Samstagabend ist wohl eine der beliebtesten Veranstaltungen in unserem schönen Menden. Das schon traditionelle Fest Ende August macht zwar eine Menge Arbeit für unsere Kameraden und deren Familien, aber auch ebensoviel Spaß.

Vorsitzender: UBM Markus Schmitz
UBM Stefan Billing
OFM Christian Koch
HBM Frank Blömer
OFM René Pilger
OFM Sascha Dollhausen
FM Marcel Schüchter
FM Philip Högner