Wie ein jeder weiß ist die 112 die Notrufnummer für die Feuerwehr und den Rettungsdienst. Wie weniger als 20% der bundesdeutschen Bürger wissen gilt diese Notrufnummer europaweit und in 38 Ländern. Teilweise ist hierüber auch die Polizei erreichbar. In den Vereinigten Staaten wird die 112, falls sie gewählt wird, automatisch auf die 911 umgeleitet.

Die Feuerwehr Menden wurde am 13. März 1904 gegründet und ist heute 112 Jahre alt. Deshalb hatten wir unser "Kleines Jubiläum" im Rahmen des Stadtfeuerwehrtages für unsere Gäste etwas opulenter gefeiert. Die Mendener Bürger waren darüber mal wieder bestens informiert, so dass um 19:00 Uhr, als das Fest gerade mal beginnen sollte, schon rund 100 Gäste anwesend waren und fröhlich plaudernd im lauen Sommerabend an ihren Bierchen nippten.

Höhepunkte beim Dämmerschoppen waren die Auftritte der kölschen Bands Boore und Domstürmer, welche dem Publikum ordentlich einheizten. Das Gedränge mit fast 1000 Besuchern konnte ohne weiteres mit Festivals auf dem Ring oder auf der Loreley verglichen werden. Den Bandmitgliedern hatte es, so schien es, ebenfalls großen Spaß gemacht. In den Pausen versorgte uns DJ Matthias Baur mit seiner Musik. Für das Leibliche Wohl war ebenfalls bestens gesorgt und die Cocktailbar hatte bis gegen drei Uhr regen Andrang. Nur die Biersnacks kamen leider etwas verspätet. Hier zeigte sich, dass wir als Ausrichter an unsere Leistungsgrenzen gestoßen waren, und dann ist selbst der beste Dienstplan für den A...

Am Sonntagmorgen wurden unsere Gäste von den Rhein-Ahr-Spatzen mit Blechmusik begrüßt. Die Spielstraße, welche von unserer Jugendfeuerwehr unterhalten wurde, lockte mit teilweise neuen Spielen und einer Hüpfburg.

Es gab Rundfahrten und Kaffee und Kuchen im traditionellen Café Florian.

Weiter hatte unsere Jugendfeuerwehr ihr Können bei einer Übung unter Beweis gestellt. Die Löschgruppe Niederpleis zeigte zusammen mit dem Rettungsdienst eine Personenrettung aus einem verunglückten PKW. Die Besonderheit hierbei war, das diese Demonstrationsübung von der Jugendfeuerwehr und den Aktiven zusammen durchgeführt wurde.

Das besondere Highlight an diesem Tag war die Fahrzeugausstellung auf der gesperrten Siegstraße von insgesamt 16 Fahrzeugen und einem Mehrzweckboot. Ausgestellt wurden relativ neue Fahrzeuge der Feuerwehr Bonn, der Feuerwehren aus dem Rhein-Sieg-Kreis und den Hilfsorganisationen DRK und MHD.

So konnten die Besucher Einsatzleitwagen, Löschfahrzeuge, Rüst- und Gerätewagen, Wechselladerfahrzeuge mit Abrollbehälter sowie eine Drehleiter und ein Tankfahrzeug mit 14000 Liter Löschwasser besichtigen.

Worüber wir uns besonders gefreut hatten, war der Besuch unserer Feuerwehrkameraden aus Hayingen von der schwäbischen Alb, die mit acht Mann schon am Freitag angetreten waren um feste zu feiern. "Wir sehen uns wieder beim Stadtfest 2017 in Hayingen".

Bilder gibt es natürlich auch...