Einsatz verrauchter Flur im Hochhaus

Ein Großaufgebot an Rettungskräften fuhr am frühen Sonntagmorgen zum Kaiserbau nach Menden. Im achten Obergeschoss wurde durch Bewohner eine Verrauchung des Etagenflurs gemeldet. Nach der Kontrolle mehrerer Wohnungen und dem gewaltsamen Öffnen verschlossener Wohnungstüren, konnte ein Topf mit verbranntem Essen als Ursache ausfindig gemacht werden.

Einsatzdetails

Datum:25. Juni 2017 00:51
Dauer:50 Minuten
EinsatzortMittelstraße
EinsatzstichwortB4-GEBÄUDE
EinsatzkräfteA+B-Dienst, LG Hangelar, LG Meindorf, LG Niederpleis, LZ Menden, LZ Mülldorf, Notarzt, Polizei, RTW