Einsatz Wassereinsatz im Schwimmbad

Eine gebrochene Wasserleitung bescherte dem Hallenbad in Menden einen außerplanmäßigen Wasserzulauf. Als die Feuerwehr die Einsatzstelle erreichte lief das Wasser aus einer großen Zulaufleitung ungehindert in den Keller. Ein direktes Abschiebern war wegen der Gefahr eines Stromschlages nicht möglich und musste über Umwege von der Turnhalle aus erfolgen. Nach einer Pumpzeit von mehr als drei Stunden und mit Hilfe von vier leistungsstarken Elektropumpen, konnte der Keller restlos gelehrt werden.

Einsatzdetails

Datum:14. März 2018 07:25
Dauer:3 Stunden, 15 Minuten
EinsatzortAuf dem Acker
EinsatzstichwortTH1-WASSER
EinsatzkräfteLG Meindorf, LZ Menden, Mitarbeiter städt. Bauhof, Ordnungsamt