Navigation
Werbung
Werbeplakat

Blog Leistungsnachweis Niederkassel 2019


Am 15. Juni 2019 fuhren die beiden Jugendfeuerwehren aus Menden und Niederpleis mit insgesamt 42 Kindern zusammen mit Ihren Jugendwarten und Jugendwarthelfern nach Niederkassel-Rheidt, um dort den Leistungsnachweis des Rhein-Sieg-Kreises und die Jugendflamme Stufe 2 und Stufe 3 abzulegen. Aus dem ganzen Rhein-Sieg-Kreis waren über 40 Gruppen zum Leistungsnachweis gekommen. In Niederkassel angekommen ging es nach kurzer Pause direkt los. Zuerst musste eine feuerwehrtechnische Übung nach der Feuerwehr-Dienstvorschrift 3 absolviert werden. Direkt im Anschluss mussten die Kinder den Prüfern verschiedene feuerwehrtechnische Knoten zeigen.

Die Kinder und Jugendlichen im Alter von 10 bis 18 Jahren mussten Ihr Können neben den praktischen Aufgaben auch in einem theoretischen Teil unter Beweis stellen. Zusammen in der jeweiligen Gruppe wurden dann Fragen aus den Bereichen Feuerwehr, Politik und Allgemeinwissen abgefragt. Der sportliche Teil durfte natürlich auch nicht fehlen. So musste mit neun Leuten jeweils ein Staffellauf bestritten werden. Jeder musste 50 m sprinten und dabei Hindernisse überwinden. Damit war der Leistungsnachweis für unsere Jugendfeuerwehrleute in diesem Jahr beendet. Alle Jugendfeuerwehrkameradeninnen und -kameraden haben den Leistungsnachweis mit Erfolg bestanden.

Für 15 ältere Jugendfeuerwehrkameradinnen und -kameraden war der Tag jedoch noch nicht vorbei. Sie traten zusätzlich an, um die Jugendflamme der Stufe 2 und der Stufe 3 erfolgreich zu bestehen. Zuerst wurde aber gemeinsam Mittag gegessen. Bei der Jugendflamme 2 müssen die Kinder und Jugendlichen ebenfalls einen sportlichen Teil und einen feuerwehrtechnischen Teil absolvieren. Der feuerwehrtechnische Teil enthält hier eine praktische Prüfung, wie zum Beispiel den Aufbau einer Verkehrsabsicherung oder eines improvisierten Wasserwerfers. Ebenfalls mussten die Jugendfeuerwehrleute verschiedene Fragen zum Thema Gerätekunde beantworten. Beim sportlichen Teil musste jeder Teilnehmer im Kugelstoßen eine vorgegebene Weite erreichen. Dies stellte bei uns keine große Herausforderung dar. Alle meisterten die Jugendflamme 2 mit Bravour.
Ein Kamerad aus Niederpleis war ebenfalls angetreten, um die Jugendflamme der Stufe 3 abzulegen. Er musste eine Übung in der Ersten Hilfe vorführen, bei der eine bewusstlose Person in die stabile Seitenlage gebracht werden musste. Außerdem wurden viele verschiedene Knoten geprüft. Im dritten Teil der Jugendflamme 3 musste durch den Kameraden eine Projektarbeit erarbeitet und einer Prüfungskommission, unter anderem dem Kreisjugendfeuerwehrwart, präsentiert werden. Hier präsentierte der Jugendfeuerwehrmann das Video der Jugendfeuerwehr Niederpleis, dass beim Wettbewerb „Goldener Florian“ des Feuerwehrmagazins eingereicht wurde.

Die Siegerehrung und Abschlussveranstaltung mit dem Kreisbrandmeister und dem Kreisjugendfeuerwehrwart, sowie den Jugendgruppen, die teilgenommen hatten, fand bei strahlendem Sonnenschein statt. Der Jugendfeuerwehr Menden wurde ein silberner Pokal für die regelmäßige Teilnahme am Leistungsnachweis der Jugendfeuerwehren des Rhein-Sieg-Kreises überreicht. Kreisbrandmeister Engstenberg, Kreisjugendwart Dekleermaeker, der 1. Beigeordnete der Stadt Niederkassel Dr. Sanders und der Wehrführer der Feuerwehr Niederkassel Verwey dankten den Jugendlichen für Ihren unermüdlichen ehrenamtlichen Einsatz, der heute nicht mehr selbstverständlich sei.

Nach einem langen Tag kehrten die Jugendlichen am Abend sichtlich erschöpft nach Sankt Augustin zurück.
Die Jugendfeuerwehr Sankt Augustin bedankt sich noch einmal bei allen, die zum Gelingen dieses Tages beigetragen haben und wird auch im kommenden Jahr wieder am Leistungsnachweis teilnehmen.

Hier gehts zu den Bildern...
Dieser Artikel wurde am 20. Juni 2019 um 11:35 Uhr von André Fey verfasst und in "Jugendfeuerwehr" abgelegt.